Kosovo zu besuchen

Wenn Sie an die Balkanhalbinsel denken, denken Sie vielleicht an Orte wie Kroatien, Montenegro, Serbien und Albanien. In dieser Region Osteuropas gibt es viele weniger bekannte Orte, die jeder Reisende besuchen sollte. Eines davon ist das Kosovo, das jüngste europäische Land, das selten von Außenstehenden besucht wird. In diesem kleinen Balkanland gibt es wunderschöne Orte, die einen Besuch wert sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die schönsten Städte im Kosovo zu erfahren.

Pristina

Prizren

Pristina ist die Hauptstadt des Kosovo und ihr politisches und wirtschaftliches Zentrum. Es mag nicht so faszinierend sein wie andere osteuropäische Hauptstädte, aber Pristina ist in vielerlei Hinsicht charmant. Ich habe eine großartige Cafékultur, eine eigenwillige Architektur und die Menschen sind wunderbar. Zwei nicht zu übersehende Orte in Pristina sind das Neugeborenenmonument, das ein Symbol für die Unabhängigkeit des Landes ist (das Kosovo erklärte seine Unabhängigkeit von Serbien im Jahr 2008), und die unausweichlich hässliche Nationalbibliothek des Kosovo, die 1982 vom kroatischen Architekten Andrija Mutnjaković errichtet wurde. Es ist bekannt für seine 99 Kuppeln und ein riesiges Metallfischernetz, das die gesamte Struktur bedeckt. Vergessen Sie nicht, einen Kaffee in einer der beiden coolsten Bars der Stadt zu genießen, Soma Book Station oder Dit’n’Nat, beides sind angenehme Orte, die sowohl von Studenten als auch von der internationalen Gemeinschaft der Stadt besucht werden.

Prizren

Prizren gilt als die kulturelle Hauptstadt des Kosovo. Während Pristina internationaler ist und ein pulsierendes Nachtleben bietet, ist Prizren bekannt für seine alte Architektur, religiöse Gebäude und Geschichte. Es liegt nur eine Stunde mit dem Bus von der Hauptstadt entfernt, so dass Sie es sich als Tagesausflugsziel vorstellen können. Das Beste, was Sie in Prizren tun können, ist, auf die Spitze der alten Festung Kalaja zu steigen und einen herzzerreißenden Blick auf die Altstadt zu werfen. Nehmen Sie Ihre Kamera mit, denn das Panorama umfasst mehrere Moscheen, Kirchen, Brücken und rote Dächer. Dann kehren Sie in die Stadt zurück und besuchen Sie das Shadervan-Gebiet, das der schönste Stadtteil von Prizren ist, mit alten Moscheen, überfüllten Cafés und einer auffälligen alten Steinbrücke.

Peja

Peja

Peja ist eine Stadt im Westen des Kosovo, unweit der montenegrinischen Grenze. Der Grund, warum jeder ihn besuchen sollte, abgesehen von seiner schönen Kulla (typische Architektur Nordalbaniens und des Kosovo), ist, dass Peja das Tor zum Rugova Canyon und das Patriarchat von Peć ist. Wenn Sie sich für Outdoor-Aktivitäten begeistern und Berge lieben, ist dies der richtige Ort für Sie: Sie können wandern, wandern oder einfach die freie Luft in dieser schönen Region des Balkans genießen. Wenn Sie auch große Sehenswürdigkeiten bewundern möchten, sollten Sie das alte Patriarchat, ein mittelalterliches serbisch-orthodoxes Kloster, nicht verpassen.

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Copyrights © 2019 www.kosovo-forum.de | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?